Warum haben Passagierflugzeuge keine Fallschirme?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,00 / 5 (1 Votes) Loading ... Loading ...
Dezember 24, 2012 |  von  |  Technik  |  ,
Technik

Ihr habt Euch doch bestimmt schon alle einmal gefragt, warum Passagierflugzeuge keine Fallschirme haben. Dies würde den Passagieren ein besseres Gefühl geben und bei einer drohenden Katastrophe könnten die Anzahl der Todesopfer deutlich reduziert werden. So zumindest die Theorie – oder?

Das Abspringen mit einem Fallschirm aus einem Passagierflugzug ist bedingt durch die Bauweise und die Konstruktion der Kabine und Türen nicht möglich. Die Passagierflugzeuge müssten ähnlich aufgebaut sein wie ein Kampfjet, und zwar müsste das Dach abgesprengt werden und jeder Sitz müsste über einen Schleudersitz verfügen. Außerdem herrschen in den gängigen Höhen in denen sich Passagierflugzeuge bewegen (um die 10 KM Höhe) Temperaturen und sonstige Verhältnisse, bei dem der Mensch nicht überleben würde.

Wenn bei einem gängigen Passagierflugzeug alle Triebwerke ausfallen, dann ist es möglich, dass sich bei einer Flughöhe von 10 KM das Flugzeug noch 160 KM in der Luft befinden kann (Segelflug) und so einen sicheren Landeplatz finden kann.

Quelle: n-tv.de

Facebook Share

1 Kommentar


  1. Avatar of aKex
    508 Wissenspunkte Rang: Gehirnschmalz   

    Sehr interresant, allerdings gibts da 2 Halen an der Sache:
    1. Ist nicht alle 320 km ein sicherer Flughafen, auf dem ein Pssagierflugzeug landen kann, und
    2. Gibt es auch einige andere Bauweisen, bei denen man z.B. wie beim Sport-Fallschirmspringen hinten das Flugzeug verlässt. Kampfjets haben diese Option natürlich nicht, da dort das Triebwerk sitzt und sie, wenn sie ohne Schleudersitz abspringen würden, vom Flugzeug noch in der Luft zerrissen werden würden.
    MfG aKex

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.