Todesstern nachbauen – Die Fakten!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 / 5 (1 Votes) Loading ... Loading ...
Dezember 19, 2012 |  von  |  Megawissen  |  , , , ,
Megawissen

Um den Todesstern aus Star Wars nachzubauen benötigt man alleine für den Stahl etwa 600 Billiarden Euro. Die Inhaber der Webseite Centives haben den Durchmesser des Todessterns auf rund 140 km geschätzt. Sie haben errechnet dass man zum Bau um die 1.08×10^15 Tonnen Stahl dafür benötigt.

Kaum zu glauben, aber unsere Erde hätte genügend Eisen um soviel Stahl herzustellen, dass wir sogar 2 Milliarden Todessterne bauen könnten. Leider würde es aber alleine für den ersten Todesstern 720.000 Jahre dauern, den besagten Stahl herzustellen und das auch nur, wenn wir von der bisherigen weltweiten Stahlproduktion ausgehen, welche bei etwa 1,5 Milliarden Tonnen im Jahr liegt. (Quelle: http://bit.ly/xishCC )

*Edit: Vielen Dank an Benedikt (aus den Facebook-Kommentaren) für die Hinweise ;-)

Facebook Share

Keine Kommentare


Erwähnungen

  1. US-Regierung antwortet auf Petition zum Bau eines Todessterns ab 2016 - SciFi-Forum

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.